Revolution im Paradies!

Lasst uns die Kriegsbeile begraben, zusammen sind wir die größte Macht auf diesem Planeten!

Lesen bildet. Doch längst nicht jede Literatur kann zu einem hohen Bildungsstand wesentlich beitragen. Eine sehr angenehme Ausnahme sind die Werke des portugiesischen Autors Dos Santos mindestens in einer Hinsicht: Dos Santos hat akribisch recherchiert und alles gründlich durchdacht – seine Fakten stimmen und selbst seine Fiktion wirkt oft realer als eine wissenschaftliche Dissertation.

Das ist nicht unbedingt ein Highlight für Abenteuer-Fans, aber ein großer Gewinn nicht nur für die Freunde wissenschaftlich begründeter Anschauungen!

… Wenn Sie aber Gott als eine absichtsvolle Intelligenz im Universum verstehen, dann ist die Wissenschaft fündig geworden. Das ist auch der Gott, an den ich glaube. Er ist dann kein religiöses Phänomen mehr, sondern ein wissenschaftliches.

J. R. Dos Santos in einem Interview

Ja – das wirft wahrscheinlich viele neue Fragen auf: Will da jemand den Religionen ihren Gott klauen? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede wird es künftig zwischen Religion und Wissenschaft geben?

Solche komplizierten Details können wir getrost unseren geistigen Eliten überlassen – schließlich werden die ja dafür bezahlt! Enorm wichtig ist aber der Kern der Botschaft: Wir sind alle Gottes Kinder!

Da haben wir alle einen großen Grund zum Feiern: Wir werden schon sehr bald viele Millionen neuer Geschwister haben! Es geht um unsere Zukunft und die Zeit ist jetzt!